Unfall

Der grösste Albtraum für viele Menschen ist es nach einem Unfall seine Selbstständigkeit zu verlieren und auf fremde Hilfe angewiesen zu sein. 

Ein Unfall bedeutet immer eine plötzliche Veränderung der Situation, welche eine grosse Belastung mit sich bringt. Hiervon sind nicht nur alte Menschen betroffen, junge haben oft nur bessere Heilungschancen und weniger Begleiterkrankungen, deshalb ist es wichtig auf die Bedürfnisse des Verunfallten einzugehen. Ältere Menschen erleiden oft nach einem Unfall, schwere Begleiterkrankungen, wie eine Lungenentzündung oder eine Thrombose. Dies liegt nicht an dem Unfall selbst, sondern aus der daraus entstehenden Bettruhe bzw. fehlenden Aktivität. Daher ist es sehr wichtig jedes Risiko einzuschätzen und dieses gezielt zu minimieren. So können bestimmte Atemübungen das Risiko einer Lungenentzündung minimieren. Die Pflege nach einem Unfall stellt eine sehr komplexe Aufgabe dar, bei der wir Sie gerne kompetent begleiten. Mit unserer vielseitigen Erfahrung, unserem enormen Fachwissen und unserer Stärke auch in komplexen Situationen den Überblick zu behalten, unterstütze wir Sie bei dieser Herausforderung.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und lassen Sie uns gemeinsam eine Lösung finden

AdobeStock_238562208.jpg